« Yahoo! Image Search zieht private flickr-Bilder | Start | Espra - Entwurf eines neuen Netzes »

Clipmarks: Social Bookmarking mit Clipping-Funktion

Auf den ersten Blick sieht clipmarks.com aus wie eine normale Social Bookmarking Website. Was den Unterschied ausmacht, ist, dass hier markante Textauszüge der verlinkten Website gespeichert werden, so dass Clipmarks etwas mehr Information pro verlinkte Website bietet als reine Bookmark- oder Linkdienste.

Da hierbei natürlich das Copyright zu beachten ist, hat Clipmarks eine eigene Seite zur Copyright Policy. Erste Bedenken kommen in der Blogosphäre auch schon auf. Grundsätzlich gilt für Clipmarks die gleiche Regel wie für jedes andere Zitat, z. B. in einem Blogeintrag: Das Zitieren einzelner, ausgewählter Passagen ist im allgemeinen unproblematisch, solange die korrekte Quelle angegeben wird, dabei sollten die Passagen aber möglichst kurz sein. Es ist gar nicht einfach, zu dem Thema verbürgte Anleitungen im Web zu finden, einen Anhaltspunkt kann ein Text der Uni Dresden zum Thema bieten. Bilder anderer Webseiten dürfen ohne Genehmigung grundsätzlich nicht verwendet werden, Screenshots (die klar als Screenshots erkennbar sind und Bilder nicht in Originalgröße zeigen) sind im allgemeinen unproblematisch.

Geschrieben von Olivia Adler am 29. Juni 2007 in Webtech | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451bdb469e200e00989fe6d8833

Listed below are links to weblogs that reference Clipmarks: Social Bookmarking mit Clipping-Funktion:

Kommentare

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.