« Face Transformer | Start | Trend: Lifecaching »

Reiner Calmund in Second Life

Wenn Reiner Calmund bei Stefan Raab in Pro 7 erzählt, dass er jetzt auch in Second Life wohnt, weiß ich spätestens, dass Second Life endgültig Mainstream geworden ist. Und natürlich reicht da ein popeliges Häuschen nicht, es muss gleich eine ganze Insel sein, "Calli Island". Immerhin, Calmunds realitätsnaher Avatar wird den bisher unrealistischen Anteil an XXL-Avataren gleich ein bisschen vergrößern. Ab und zu werden Verwandte oder Freunde seinen Avatar fernsteuern, das soll aber zu erkennen sein, wie es im verlinkten Blogposting heißt. OK, und wann kommen die Jungs von der Nationalmannschaft in Second Life? :-)

Geschrieben von Olivia Adler am 14. Mai 2007 in Weblife | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451bdb469e200d83515c44e53ef

Listed below are links to weblogs that reference Reiner Calmund in Second Life:

Kommentare

Soso, da treibt der sich also in einem Spiel herum, in dem es sich Kinderfi.., Vergewaltiger und Päderasten gut gehen lassen. Alles, klar, da wissen wir ja Bescheid. ;-)

Kommentiert von: Marc | 15.05.2007 13:34:56

Interessante Info. Calli, Calli....

:-)

Kommentiert von: Klettergriffe | 19.05.2007 18:54:59

nur ein statemant zu MARC.

Soso du treibst dich also hier im internet rum wo es sich Kinderfi.., Vergewaltiger und Päderasten gut gehen lassen??? Alles Klar da weiß ich auch bescheid.

Kommentiert von: Razr | 23.05.2007 14:24:22

Also Marc du mußt ja der totale VOLL-HONK sein. Manche schreiben anscheinend nur um ihren Namen mal zu lesen. Nach deiner Aussage ist also jeder der einen DVD Recorder besitzt (den benutzt man ja um Filmchen zu sehen), im Internet surft oder gar einen Computer besitzt (den braucht man nämlich um...), Post versendet (damit kann man ja Bildchen und Filme versenden) etc. jemand der Päd.... fördert? Aha das ist ja eine sehr schlaue Schlußfolgerung du Hirni jetzt wissen auch wir Bescheid. Danke für deinen Aufschlußreichen Beitrag

Kommentiert von: blogghost | 23.05.2007 19:35:22

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.