« Valides Web 2.0 - so geht's | Start | Internet via Satellit auf dem Abstellgleis »

StudiVZ gehackt

Die Studentencommunity studiVZ hat erneut mit Sicherheitsproblemen zu kämpfen. Wie StudiVZ in seiner Pressemitteilung berichtet, gab es am Dienstag 27.02. einen Angriff auf die Datenbank. Dabei wurden Nutzerdaten wie Mailadressen, Zugangsdaten und Freundschaftsverbindungen aus der Datenbank ausgelesen. Aus Sicherheitsgründen hat studiVZ daher allen Nutzern neue Passwörter zugeschickt.

Das Studentenportal war vorübergehend nicht erreichbar, da die zahlreichen Passwortabfragen beim Zusenden neuer Passwörter die Datenbank überfordert hatten. Inzwischen ist das Portal wieder online. Der Softwarefehler, der den illegalen Zugriff ermöglicht hatte, ist inzwischen behoben. Die Betreiber von studiVZ wollen Strafanzeige erstatten.

Geschrieben von Olivia Adler am 28. Februar 2007 in IT-News | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451bdb469e200d8351ebb0f69e2

Listed below are links to weblogs that reference StudiVZ gehackt:

Kommentare

Ich bin ja sehr gespannt, wann der erste Spam kommt. Habe glücklicherweise eine eigene StudiVZ Adresse eingerichtet ;-)

Kommentiert von: Rene Glembotzky | 05.03.2007 08:11:50

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.