« dumpr: neue flickr-Spielzeuge | Start | Für YouTube wird's eng »

Telefonkritzeleien gesucht

Jeder hat sie schon mal gesehen, nebenbei entstandene kleine Kunstwerke: In einer langweiligen Schulstunde, in Konferenzen oder auch bei Telefonaten haben viele das Bedürfnis, beim Zuhören oder auch beim Reden parallel mehr oder weniger kunstvolle Gebilde auf den Block oder die Schreibtischunterlage zu kritzeln - oder auch mal ins Lehrbuch.

Claus Albers hat sich nun zur Aufgabe gemacht, diese "Kritzeleien" zu sammeln und im Web und eventuell auch als Buch zu veröffentlichen. Weitere Informationen gibt es auf seiner Website "Calling Art". Als Lohn winkt jedem Teilnehmer ein Exemplar des Buches, idealerweise als Freiexemplar, ansonsten zum Selbstkostenpreis.

Geschrieben von Olivia Adler am 29. Oktober 2006 in Cool Stuff | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451bdb469e200d834c8a53153ef

Listed below are links to weblogs that reference Telefonkritzeleien gesucht:

Kommentare

Hallo,
auf der neuen callingart-Domain sin jetzt auch erste Beispiele zu sehen und ein Blog eingerichtet, über das eigene "Werke" veröffentlicht werden können!
Viele Grüße
Claus

Kommentiert von: Claus | 23.11.2006 19:07:02

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.