« Atlas-Framework: Version 1.0 noch in diesem Jahr | Start | Anruf auf Bestellung »

FreeCity kündigt Kostenlos-Domains

Wer über FreeCity eine kostenlose Domain reserviert hat, erhält dieser Tage eine Kündigung per Mail. Wie FreeCity ausführt, hat sich das Geschäft mit den werbefinanzierten Domains im Verlauf der letzten 6 Jahre immer unwirtschaftlicher entwickelt, nicht zuletzt aufgrund von Popup-Blockern und Missbrauch.

Die Verträge werden zum 30. Oktober gekündigt. Wer verhindern will, dass seine Domain danach bei der DeNIC im Transit landet und dadurch weitere, höhere Kosten entstehen können, muss seine Domain bei FreeCity löschen lassen. Wurde die Domain vor dem 10.05.2001 registriert (für solche Alt-Domains wurde seinerzeit keine Einrichtungsgebühr fällig), müssen erst 19,94 Euro an FreeCity bezahlt werden, bevor die Löschung der Domain wirksam wird. Alternativ ist natürlich auch der Wechsel zu einem anderen Provider per KK möglich, wenn man die Domain weiterhin einsetzen will - auch in diesem Fall fallen für die Alt-Domains die erwähnten Gebühren an.

Natürlich kann man seine Domain auch von der DeNIC direkt löschen lassen - dann muss aber die Adresse im Whois aktuell sein, da die DeNIC die dafür notwendigen Daten an die dort hinterlegte Postadresse schickt. Per Fax geht es zur Not auch (vor einigen Jahren mit einer anderen Kostenlos-Domain und pleitegegangenem Provider erfolgreich durchexerziert), im damaligen Fall sind bei mir keine Gebühren angefallen.

Und was lernen wir daraus? Es gibt kein kostenloses Mittagessen. ;-)

Geschrieben von Olivia Adler am 29. September 2006 in IT-News | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451bdb469e200d834bdfef353ef

Listed below are links to weblogs that reference FreeCity kündigt Kostenlos-Domains:

Kommentare

Die Frechheit ist die Forderung von 19,94 EUR für die Löschung der Domain - mit Verweis auf die AGB

"3. Vergütung

1. Für DE-Domainanmeldungen ab dem 10.05.2001 gilt die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Preisliste unter http://premium.freecity.de/
2. Für DE-Domainanmeldungen vor dem 10.05.2001 gilt: Für die Registrierung und Verwaltung einer DE-Domain durch FreeCity wird einmalig ein Betrag in Höhe von EUR 19,94 erhoben.

vgl. http://www.freecity.de/info/agb-de.php#a3

Also, Freundchen,

1. War damals so nirgendwo zu lesen und ist damit auch nicht wirksam geworden.

2. Sollen die mir mal eine Rechnung schicken, wenn die Domain dann im Transit ist, viel Spaß beim Inkasso.

3. Verlangt die DENIC nichts für die Löschung im Transit. http://transit.denic.de/faltblatt.pdf

4. Ist ein schlechter Schwerz, was man den Kunden da zugemailt hat: "Falls Sie Ihre Domain nicht mehr benötigen, können Sie diese auch löschen lassen. Dies sollten Sie tun, bevor wir diese an die DENIC e.G. zurück geben." - Sicher nicht.

Kommentiert von: Peter Kramers | 20.10.2006 14:49:31

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.