« FreeCity kündigt Kostenlos-Domains | Start | WEB2DNA - die Website als DNA-Strang »

Anruf auf Bestellung

"Kein Schwein ruft mich an" - wenn das Ihr Problem ist und Sie das teure Handy mit den sorgfältig zusammengestellten Klingeltönen nur zur Dekoration herumschleppen, können Sie entweder Freunde und Bekannte mit der Bitte um Rückruf nerven oder heimlich ein zweites Handy in der Tasche tragen, in dem Sie Ihre andere Handynummer auf Wahlwiederholung liegen haben - oder Sie nutzen den Dienst "Popularity Dialer", wo man Anrufe bestellen kann. Dabei geht es nicht nur darum, sich wichtig zu machen, sondern auch, in unangenehmen Situationen (wie z. B. ein katastrophales Date) einen rettenden Ausgang zu finden. Via Webinterface kann man vorab einstellen, wann und wie oft das Telefon klingeln soll. Danach wird eine einseitige Konversation vom Band abgespielt, mit auswählbaren Stimmen (Mann, Frau, Chef etc.), auf die man dann jeweils eingehen kann. Ganz schön schräg. Das Angebot ist noch in der Betaphase und funktioniert momentan nur in den USA, plant aber, sich weiter über den Globus auszubreiten, nach der Devise "A popular world is a happy world."

Wenn's schee macht...

Geschrieben von Olivia Adler am 30. September 2006 in Cool Stuff | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451bdb469e200d8356a380f69e2

Listed below are links to weblogs that reference Anruf auf Bestellung:

Kommentare

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.